Praktika in WfbM


  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren




http://myblog.de/praktikantendasein

Gratis bloggen bei
myblog.de





Der zweite Tag

Heute fing der Tag damit an, dass ich um kurz nach 8 ein paar bM vom Bus abholen und sie dann sicher zur WfbM bringen musste.
Danach als Ruhe einkehrte und alle da waren, traf mich fast der Blitz. Ich dachte ich höre nicht recht.

Dafür dass wir gestern fast nichts zu tun hatten, hatten wir heute umso mehr. Gleich 3 ganze Aufträge (2 von Hama und einen mir unbekannten) wurden uns zugestellt.

Ich mein, in Blister einpacken und dann die Karte hinten rein und zusammen Tackern ist ja wirklich eine leichte und vorallem schnelle Arbeit, aber die 3te boah...mich hats echt umgehauen.

Da waren ca 3 meter lange Kabel (Verbindungs-Antennenkabel)
die man an EINER so ner kurbel zusammenrollen musste und dann zusammenquetschen und mit nem Kabelbinder verbinden musste.
von ca 1200 Stück haben wir heute ca 100-200 grad mal geschafft.
Ich mein, es klingt ja einfach, aber es ist verdammt anstrengend.

Damit habe ich dann eigtl die meiste Zeit verbracht.

Dann habe ich heute schon den ersten Streit zwischen 2 beschäftigten mitbekommen.
(beschäftigten nennt man die bM die dort "arbeiten" und uns nennt man normale Mitarbeiter"
Das war anstrengend, vor allem, da mein Pate Herr K. nicht anwesend war und ich nicht wusste wie ich die 2 auseinander bringen konnte bzw den Streit schlichten konnte.
War also wirklich...hart heute.

Zudem hat es mich in der Pause mal wieder extrem hingelegt.

Mit dem Zivi der da ist, verstehe ich mich mittlerweile sehr gut. Schade dass dieser nur bis 22. Sep bleibt. Danach fängt er an IT zu studieren. Eigtl sehr schade.
Macht Spaß mit ihm in der Pause rum zu albern.

Der Herr R. (der 34 Jährige der so jung aussah) hat sich heute mit mir wieder unterhalten und er war genauso fertig wie ich xD
der 2te Tag war wohl für uns beide nicht gerade leicht. Da er in seiner Grp nur neue hat, die auch neu in diese WfbM kamen, hatte er es sogar noch schwerer.

Der Tag ging dann so zu ende, dass ich in der letzten halben std fast einschlief und dann kurz vor ende die bM zum Bus gebracht habe.

Anschließend durfte ich dann selber gehen und bin mit der Frau L. (die, die mit im selben Zug fährt) gemütlich zum HBF gelaufen und haben dort auf unsren Zug gewartet

Nunja
Morgen ist Freitag, da habe ich wie jeden Freitag schon um 14:10 Uhr aus.

Allerdings muss ich morgen wieder die Arbeit mit dem Kabeln machen
ui ich freu mich ja schon so

Nunja dazu morgen mehr
2.9.10 19:12
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung